The Nuclear-Free Future Award

für eine Zukunft frei von Atomwaffen, Atomenergie und Uranmunition

12.01.2018

Die ICAN-Lösung (Pressekonferenz 15.02.2018,11:00 Uhr)

Bombenbauer ohne Bank – NFFA veranstaltet im PresseClub eine Pressekonferenz mit den Friedensnobelpreisträgern 2017

Im Jahr 2016 wurden ICAN und insbesondere Susi Snyder mit dem Nuclear-Free Future Award ausgezeichnet. 2017 folgte der Friedensnobelpreis für ICAN. The Nuclear-Free Future Award Foundation hat Susi Snyder und Sascha Hach eingeladen, um am Vortag der Münchner Sicherheitskonferenz 2018 ihre Sicherheitskonzepte vorzutragen.
Was zeichnet diese "Coalition for the Abolishment of Nuclear Weapons" aus? ICAN ist ein weltweites Netz von jungen Menschen, die davon ausgehen, dass ein von Menschen geschaffene Waffengattung auch von Menschen wieder abgeschafft werden kann. Mit dieser Idee werbend gingen sie von Land zu Land. Der Erfolg liegt seit 20. September 2017 in der UNO in New York zur Unterschrift bereit: "Treaty for the Prohibition of Nuclear Weapons". 56 Staaten haben diesen ersten Atomwaffenverbotsvertrag bis dato unterschrieben - Österreich ist dabei, Deutschland nicht. Erstmals in der Geschichte der Bundesrepublik hat sich Deutschland multilateralen Abrüstungsverhandlungen verweigert. Dabei nehmen die nuklearen Spannungen weltweit dramatisch zu.
Was kann die Bundesregierung tun? Und warum will sie nicht unterzeichnen? Mit diesen Fragen befasst sich Sascha Hach, Friedensforscher und Abrüstungsexperte. Er gehört zusammen mit Susi Snyder zur ICAN-Spitze. Susi Snyder hat ihre profunden Waffenkenntnisse in der "Women's International League for Peace and Freedom" in Genf gesammelt - in Blickweite der UNO. Später hat sie die Kampagne "Don't Bank on the Bomb" entwickelt, die so einfach wie genial ist: Jeder, der für atomare Totalabrüstung ist, tätigt ab sofort keinerlei Geschäfte mehr mit Banken, die in Atom-Deals verwickelt sind. Unter www.dontbankonthebomb.com ist nachzulesen, bei wem das Geld „bombensicher“ ist … sicher vor Missbrauch zu Waffengeschäften. Man findet in der „Don't Bank ...“-Studie etliche Banken unter der Überschrift „Hall of Fame“ gelistet: Das sind solche, die absolut und garantiert ohne Geldflüsse in die Massenvernichtungsindustrie agieren.

Die Pressekonferenz findet in Englisch statt.

Einführung: Claus Biegert, Gründer des Nuclear-Free Future Award
Moderation: Marlo Thompson, Vorstandsmitglied PresseClub München e.V.

Donnerstag, 15. Februar 2017, 11 Uhr
im Internationalen PresseClub München
Marienplatz 22/ IV, 80331 München

Anmeldung unter: info2@nffa.de

Mehr Informationen: PresseClub